Jagdhundeseminar

“Jagd ohne Hund ist schund”

Getreu dem Motto möchten wir unseren Seminar-Teilnehmern eine fundierte Ausbildung Ihres Jagdgefährten näherbringen. In unterschiedlichen Kursmodellen bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Wissen, die nötige Erfahrung und Geduld. Wir vermitteln ausreichend Theorie sowie das dazugehörige Praxiswissen.

Jagdhundeausbildung – individuell und effektiv. Für die waidgerechte Jagdausübung ist es unabdingbar, dass wir unsere Jagdhunde gewissenhaft ausbilden, unabhängig davon, welche Rasse geführt wird. Die erfolgreiche Ausbildung hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. das gezielte Fördern und Fordern der Anlagen. Das systematische Arbeiten und Ausbilden schafft die Grundlage für erfolgreiches Konfliktmanagement. Dieses zielt darauf ab, die Motivation des Hundes zu nutzen und zu formen. Hierbei gilt es, aus „müssen“ ein „wollen“ zu erzeugen. Klare Grenzen und konsequentes Handeln sind ein weiterer wichtiger Schlüssel für den Erfolg. Helfen Sie Ihrem jungen Hund seine Fähigkeiten optimal zu entfalten. Unsere Leidenschaft für die Hunde und unsere jagdliche Passion treiben uns unaufhaltsam voran in der Entwicklung neuer Ideen und Ansätze.

Die Jagdhundeseminare – unsere Leistungen

Hundeführerlehrgang
Freitag Anreise bis 15 Uhr,
16.00 – 18.00 Uhr Unterricht
Samstag von 8.30 – 17.30 Uhr
Sonntag von 8.30 – 17.30 Uhr

Seminargebühr:
250,- € für ehemalige Absolventen
270,- € für auswärtige Teilnehmer

Der Apport
Samstags von 8.30 – 17.30 Uhr

Seminargebühr:
80,- € für ehemalige Absolventen
100,- € für auswärtige Teilnehmer

Teilnehmerzahl:
Die Teilnehmerzahl der Seminare ist auf maximal 12 Personen / Gespanne begrenzt

Die Teilnahme ist nur mit einem gültigem Jagdschein möglich!

Die Natur- und Jagdschule Lüdersburg behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl die Seminare zu verschieben bzw. zu stornieren.

Heute