Ihr Seminar zum Jagdaufseher

Die Ausbildung zum Jagdaufseher

Profi werden in Sachen Wildtier-Management

Der bestätigte Jagdaufseher hat im Jagdschutz grundsätzlich dieselben Rechte wie der Jagdausübungsberechtigte bzw. Revierinhaber. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen überwiegend im rechtlichen Bereich, doch kommen auch praktische Unterweisungen und Fallbeispiele sowie Naturschutz und Hege nicht zu kurz. Als Hege werden im Jagdrecht die Maßnahmen bezeichnet, welche zum Schutz und der Pflege von Pflanzen und Tieren dienen. Insbesondere beziehen sich diese jedoch auf die Lebensgrundlagen von Wild und Fischen.

Die Ausbildung zum Jagdaufseher und Revier- und Wildtiermanager hilft bei Bewerbungen um Jagdpachten oder Jagderlaubnisscheinen, unabhängig von einer späteren Bestätigung oder Anstellung. Die Teilnahme an unserem Seminar zum Jagdaufseher lohnt sich also in jedem Fall.

Die Ausbildungskurse zum Jagdaufseher wurden als berufliche Bildungsmaßnahme sowie als Aus- oder Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Niedersächsische Arbeitnehmer/-innen und ehrenamtlich oder nebenberuflich Tätige, die die Ausbildung als Aus- oder Fortbildungsmaßnahme für ihre Tätigkeiten benötigen, können also ab sofort für die genannten Seminare Bildungsurlaub beantragen. Weitere Informationen zum Bildungsurlaub in Niedersachsen finden Sie auf der Homepage der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung www.aewb-nds.de.

Das Jagdaufseherseminar – unsere Leistungen

Dauer:
8:30 bis ca. 17:30 Uhr

Seminargebühr:
650,- € pro Teilnehmer inkl. einem Abendansitz

Teilnehmerzahl:
Auf maximal 12 Personen begrenzt

Die Natur- und Jagdschule Lüdersburg behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl die Seminare zu verschieben bzw. zu stornieren.

Lädt Veranstaltungen
Keine anstehenden Veranstaltungen für Jagdaufseherseminar gefunden. Versuchen Sie alle Veranstaltungen anzuzeigen (Filter aufheben) für eine komplette Anzeige von Veranstaltungen.