Zehn neue Lüdersburger „Jungjäger“

Am 26. März endete das zweite Kompaktseminar 2015 mit der schriftlichen und mündlich / praktischen Prüfung. Alle zehn Absolventen nahmen die Hürden in den fünf Fachgebieten mit Bravour. Unter dem Strich stand aus exakt 100 Noten ein Durchschnitt von 2,4. Die Prüfungskommission des Landkreises Lüneburg attestierte den Teilnehmer einen guten bis sehr guten Ausbildungsstand. Entsprechend gut war die Stimmung der frisch gebackenen „Jungjäger“ bei der abschließenden Übergabe der Prüfungs-Zeugnisse und Jägerbriefe.